Jörg Seidel:
Spielen wir eigentlich Schach oder Krieg?
Zur Bedeutung des Schachspiels im Werke Arnold Zweigs

ISBN 978-3937206-05-9
Paperback, 132 Seiten, 9,90 EUR

Wie bei kaum einem anderen Autor spielt bei Arnold Zweig das Königliche Spiel in ver­schiedensten Ver­kleidungen eine zentrale Rolle.
In der Monographie wird am Leit­faden des Schachs eine Neube­wertung des Zweigschen Werkes versucht. Akribisch werden dabei die Schach­referenzen untersucht und inter­pretiert.
Nebenbei leistet der Autor eine Einführung in das Gesamt­werk des Schrift­stellers Arnold Zweig, der zu den am meisten fehl­gedeuteten Autoren der neuzeit­lichen Literatur gehört.
Seidel gelang ein Buch, das sowohl den Schach­freund als auch den Literatur­liebhaber zu fesseln vermag.
< Fenster schließen